Gebühren

Die Gebühren für die theoretische Ausbildung und Selbsterfahrung betragen laut der derzeit gültigen Gebührenordnung € 12.200,-.

 

Sie werden wie folgt in Raten erhoben:

  1.    Semester: € 2.200,-
  2.    Semester: € 2.200,-
  3.    Semester: € 2.200,-
  4.    Semester: € 2.200,-
  5.    Semester: € 2.200,-
  6.    Semester: € 1.200,-
 

Darüber hinaus werden folgende Gebühren erhoben:

  • Zwischenprüfung € 150,-
  • Während der Ausbildungszeit muss der Ausbildungsteilnehmer als Gasthörer oder Weiterbildungsstudent der Goethe-Universität Frankfurt am Main eingeschrieben sein. Die Gebühr für die Einschreibung als Gasthörer beträgt derzeit € 100,- und als Weiterbildungsstudent € 362,75 pro Semester.

Die Gebühr für die Zwischenprüfung wird bei der Anmeldung zur Prüfung fällig.

 

Supervisionskosten

Für die Supervision muss zusätzlich mit Gebühren gerechnet werden. Dies ist dann der Fall, wenn die Supervision nicht in der Klinik oder in der Ambulanz des Ausbildungsinstituts erfolgt. Für Supervision, die in der Ambulanz oder auch während der Zeit der praktischen Tätigkeit in der Klinik durchgeführt wird, werden keine Gebühren erhoben.

Im einzelnen können folgende Gebühren anfallen, die direkt mit dem Supervisor abgerechnet werden:

  • Einzelsupervision € 85,- pro Stunde
  • Gruppensupervision € 25,- pro Stunde

Insgesamt werden circa 60 bis 90 Stunden Gruppensupervision kostenfrei über die Supervision im Rahmen der wöchentlichen Fallkonferenzen absolviert. Daher sind mit circa € 5.000,- Supervisionskosten für 50 Stunden Einzelsupervision und 100 Stunden Gruppensupervision zu rechnen.

 

Berechnung der Ausbildungskosten

  • Theorie und Selbsterfahrung = - € 12.200,-
  • Zwischenprüfung = - € 150,-
  • 50 Std. Einzelsupervision = - € 4.250,-
  • 100 Std. Gruppensupervision = - € 2500,-
  • Einschreibegebühr Uni (6 Sem.) = - € 600,-
  • Summe = - € 19.700,-