Prüfungsängstlichkeit

Spätestens mit dem Schuleintritt sind wir immer wieder Prüfungssituationen ausgesetzt. Wir beschäftigen uns einerseits mit der Diagnostik von Prüfungsängstlichkeit. Hierzu wurde u.a. der Prüfungsangstfragebogen (PAF; Hodapp, Rohrmann& Ringeisen, 2011) in unserer Abteilung entwickelt. Andererseits befassen wir uns mit den Auswirkungen von Prüfungsängstlichkeit und schließlich auch klinischen Interventionen bei Prüfungsangst. In einer aktuellen Studie wird die Wirksamkeit verschiedener Interventionsmaßnahmen bei Studierenden mit Prüfungsangst verglichen, um Prüfungsangst effektiv behandeln zu können und damit Studienabbrüche zu verhindern sowie reguläre Studienverläufe und Studienerfolg zu sichern.

Kontakt: Prof. Dr. Sonja Rohrmann (rohrmann@psych.uni-frankfurt.de), Dr. Neele Reiss (Psychologische Psychotherapeutin; n.reiss@psych.uni-frankfurt.de)