Ärger

Adaptation des State-Trait Anger Expression Inventory-2

Das State-Trait Anger Expression Inventory-2 (STAXI-2; Spielberger, 1999) ist das am häufigsten angewandte Verfahren zur Messung des Ärgererlebens und des Ärgerausdrucks. Unsere Abteilung arbeitet an der Adaptation und Validierung der deutschsprachigen Version des STAXI-2. 2013 wird die revidierte Form des STAXi-2 im Verlag Hand Huber erscheinen.

Kontakt: Prof. Dr. Sonja Rohrmann (rohrmann@psych.uni-frankfurt.de), Dipl.-Psych. Kerstin Schnell (schnell@psych.uni-frankfurt.de), Dipl.-Psych. Ana Tibubos (tibubos@psych.uni-frankfurt.de)


Entwicklung und Validierung einer Kinder- und Jugendlichenversion des STAXI-2

Kontakt: Dipl.-Psych. Katharina Kupper (kupper@psych.uni-frankfurt.de)


Positive Aspekte des Ärgers

Obwohl die Emotion Ärger bereits in vielerlei Hinsicht erforscht wurde, schenkte man dem funktionalen Aspekt dieser Emotion verhältnismäßig wenig Beachtung. Wir erforschen die positiven Aspekte des Ärgererlebens und ihre Auswirkungen auf unser Verhalten im Alltag. Dabei interessiert uns insbesondere die motivationale Komponente der Emotion Ärger.

Kontakt: Dipl.-Psych. Ana Tibubos (tibubos@psych.uni-frankfurt.de)