Studienaufbau

Grundlegende Informationen:

(vgl. Masterordnung vom 23.1.2013)
Der MSc Psychologie ist auf 2 Jahre angelegt, umfasst 120 CP und startet zum Wintersemester. Es gibt vier Schwerpunkte und den Studienbereich psychologische Methoden und Diagnostik. Ein Schwerpunkt beinhaltet die Module 3A-C, 4, 5 und 7.  Der Studienbereich psychologische Methoden und Diagnostik beinhaltet die Module 1, 2, 3D, 4, 5 und 7.

Ein Major bedeutet die Belegung vierer Module (und zwar die Module 3A-3C und 4) eines Schwerpunkts; ein Minor bedeutet die Belegung zweier Module eines Schwerpunkts.

Kombinationsmöglichkeiten:

  1. 1 Major und 1 Minor
  2. 1 Major

Wird die erste Kombinationsmöglichkeit gewählt, bilden die Module 3D und 3E den Minor-Schwerpunkt.
Wird die zweite Kombinationsmöglichkeit gewählt, kann Modul 3E für die Belegung eines nichtpsychologischen Nebenfachs genutzt werden. Alternativ kann ein Modul aus einem anderen Schwerpunkfach oder aus dem Studienbereich psychologische Methoden und Diagnostik gewählt werden

Allgemeine Studieninhalte:

  • PsyMSc1: Forschungsmethoden und Evaluation
  • PsyMSc2: Psychologische Diagnostik: Vertiefung
  • PsyMSc5: Forschungsmodul
  • PsyMSc7: Forschungskolloquium
  • PsyMsc8: Masterarbeit

Major-spezfische Studieninhalte (Inhalte siehe unter den jeweiligen Schwerpunktbeschreibungen):

  • PsyMSc3A: Wahlpflichtmodul
  • PsyMSc3B: Wahlpflichtmodul
  • PsyMSc3C: Wahlpflichtmodul  
  • PsyMSc4: Praxismodul  

Weitere Studieninhalte (z.B. für einen Minor-Schwerpunkt zu nutzen):

  • PsyMSc3D: Wahlpflichtmodul
  • PsyMSc3E: Wahlpflichtmodul