STYLE

Psychotherapie bei Depression

Steps towards Enjoyment in Life: STYLE

 

Depression ist ein psychisches Leiden, das sich durch Gefühle der Hoffnungs- oder Wertlosigkeit zeigt. Betroffene empfinden eine Barriere, Freude und Wohlbefinden zu empfinden, die als Anhedonie bezeichnet wird. Hierbei greifen psychische Faktoren wie das Gefühl der Ablehnung sich Selbst und anderen Menschen gegenüber und körperliche Faktoren wie Energieverlust und Erschöpfung ineinander. Mit Hilfe von psychotherapeutischen Gruppenprogrammen soll Betroffenen wieder zu mehr angenehmen Gefühlen und Antrieb verholfen werden.

Therapiestudie am Institut für Psychologie der Goethe-Universität

Um Menschen mit Depression besser helfen zu können, hat die Arbeitsgruppe von Prof. Stangier (Klinische Psychologie und Psychotherapie) in Kooperation mit Prof. Stefan Hofmann (Humboldt-Professur Universität Marburg) Behandlungsprogramme entwickelt, die gesundheitspsychologische Erkenntnisse nutzen, um durch eine Stärkung der psychischen Gesundheit das zentrale Problem der Depression, die Anhedonie, besser zu überwinden. In der Studie werden zwei Behandlungsprogramme miteinander verglichen: eine auf Meditation basierende Gruppen-Verhaltenstherapie, in der eine positive, wohlwollende Einstellung sich selbst und anderen gegenüber eingeübt wird; und eine speziell auf Depression angepasste Gruppentherapie, die Erkenntnisse über die gesundheitlichen Auswirkungen von Stress auf unseren Körper und unser Wohlbefinden nutzt, um die körperliche und mentale Resilienz zu stärken.

Die beiden Programme umfassen eine ca. dreimonatige Gruppentherapie mit ausführlicher Eingangs- und Abschlussdiagnostik. Die Angebote können wahlweise entweder in Präsenz oder per Videotherapie wahrgenommen werden. Voraussetzung für die Teilnahme ist eine depressive Störung, die in einem Diagnostiktermin abgeklärt wird; Alter 18-65 Jahre.

Interessent*innen können sich per E-Mail an depressionsprojekt@psych.uni-frankfurt.de wenden. Alternativ können Sie uns auch telefonisch montags von 13:30-14:30 Uhr unter 069-79825356 oder 069-79825355 erreichen.

Falls Sie Interesse haben, über Depression und Behandlungsansätze informiert zu werden, können Sie sich auch an unsere Depressionssprechstunde wenden:

Informationen hierzu finden Sie hier

Kontakt

 
 

Michael Kreis

E-Mail: kreis@psych.uni-frankfurt.de

 

Lucas Donnerstag

E-Mail: donnerstag@psych.uni.frankfurt.de

Projektleitung:
Dr. Elisabeth Arens
Prof. Dr. Ulrich Stangier
Prof. Dr. Stefan G. Hofmann (LOEWE-Spitzenprofessur Marburg)

Kontakt

Hier geht es zum Informationsflyer.