Mündliche Prüfungen vorbereiten und anleiten

Ziele:

Die TeilnehmerInnen

  • reflektieren  ihre eigenen Gedanken und Gefühle in der Rolle als PrüferIn sowie die Gedanken und Gefühle eines Prüflings
  • lernen Gütekriterien im Zusammenhang mit mündlichen Prüfungen kennen
  • erfahren Tipps zur Gestaltung der unterschiedlichen Prüfungsphasen
  • erhalten Hinweise zum Umgang mit Prüfungsängstlichkeit
  • probieren die Konstruktion unterschiedlicher Arten von Prüfungsfragen aus
  • lernen typische Urteilsfehler bei mündlichen Prüfungen sowie Möglichkeiten der Vermeidung kennen
  • entwickeln Bewertungskriterien für ihre mündlichen Prüfungen

 

Inhalte:

  • Bedingungen aussagekräftiger und gerechter Prüfungen
  • Phasen und Schritte einer Prüfung
  • Prüfungsfragen
  • Umgang mit Blockaden in der Prüfung
  • Bewertungskriterien