Lehre an außeruniversitären Lernorten: Exkursionen, Museums- und Archivbesuche planen und anleiten

Ziele:

Die TeilnehmerInnen

  • können aktuelle Ansätze der Exkursionsdidaktik beschreiben und bei der Exkursionsgestaltung anwenden
  • reflektieren ihre bisherige Exkursionsgestaltung
  • sind dazu befähigt, Gruppendynamiken auf Exkursionen zu beschreiben und Konflikte zu bearbeiten
  • können Lernorte didaktisch, methodisch und adressatengerecht aufbereiten

Inhalte:

  • Chancen und Besonderheiten des Lernens auf Exkursionen
  • Planung von Exkursionen mit Studierenden
  • Einführung in die Exkursionsdidaktik und Lernziele auf Exkursionen
  • Didaktische Gestaltung von Standorten („Drehbuch des Standorts“) auch mit großen Gruppen
  • Einsatz von aktivierenden Methoden
  • Umgang mit heterogenen Gruppen und Besonderheiten der Gruppendynamik auf Exkursionen
  • Formen der Ergebnissicherung
  • Rechtliche Aspekte auf Exkursionen