Feedback in der Lehre – Praktische Methoden für die Geisteswissenschaften

Ziele:

Die TeilnehmerInnen

  • reflektieren ihre Feedbackhaltung und -kultur
  • kennen und erproben wichtige Feedbackregeln und Kommunikationstechniken
  • kennen Methoden zum Feedbacknehmen und -geben, auch den Sonderfall der schriftlichen Rückmeldung und wenden diese auf eigene Lehrsituationen an
  • kennen Möglichkeiten zur Steuerung von Feedbackprozessen                                               

Inhalte:

  • Bewusstseinsaufbau für Feedback als zentralen Bestandteil der Lehre (im Sinne der mündlichen und schriftlichen Rückmeldungen von Lehrenden an Studierende, aber auch des Feedbacks von Studierenden untereinander)
  • Formulierung von prägnantem und annehmbarem Feedback
  • Erwähnung der positiven Aspekte, konstruktive Übermittlung negativer Botschaften
  • Rolle des Feedbacknehmenden (bei Einholung von Studierendenrückmeldungen)