Publikationen

Reviewed articles

Hammerstein, S., Poloczek, S., Lösche, P., Lemaire, P. & Büttner, G. (accepted). Effects of presentation modality and duration on children’s strategy use: A study in computational estimation. Quarterly Journal of Experimental Psychology.

Poloczek, S., Hammerstein, S. & Büttner, G. (accepted). Children’s mixed-rounding strategy use in computational estimation. Journal of Numerical Cognition.

Elliott, E. M., Morey, C. C., AuBuchon, A. M.,Cowan, N., Jarrold, C., Adams, E., Attwood, M., Bayram, B., Beeler-Duden, S., Blakstvedt, T. Y., Büttner, G., Castelain, T., Cave, S., Crepaldi, D., Fredriksen, E., Glass, B., Graves, A., Guitard, D., Hoehl, S., Hosch, A., Jeanneret, S., Joseph, T. N., Koch, C., Lelonkiewicz, J. R., Lupyan, G., McDonald, A., Meissner, G., Mendenhall, W., Moreau, D., Ostermann, T., Özdoğru, A. A., Padovani, F., Poloczek, S., Röer, J. P., Schonberg, C., Tamnes, C. K., Tomasik, M. J., Valentini, B., Vergauwe, E., Vlach, H. & Voracek, M. (2021). Multi-lab direct replication of Flavell, Beach and Chinsky (1966): Spontaneous verbal rehearsal in a memory task as a function of age. Advances in Methods and Practices in Psychological Science, 4(2), 1-20.

Hammerstein, S., Poloczek, S., Lösche, P. & Büttner, G. (2021). Individual differences in children’s strategy selecting in a computational estimation task with two versus three available strategies. Journal of Experimental Child Psychology. https://doi.org/10.1016/j.jecp.2021.105132

Müller, B., von Hagen, A., Vannini, N. & Büttner, G. (2021). Measurement of the effects of school psychological services: A scoping review. Frontiers in Psychology - Educational Psychology. https://doi.org/10.3389/fpsyg.2021.606228

Reupert, A., Schaffer, G., von Hagen, A., Allen, K.A., Berger, E., Büttner, G., Power, E., Morris, Z., Paradis, P., Fisk. A., Summers, D., Wurf, G., & May, F. (2021). The practices of psychologists working in schools during COVID-19: A multi-country investigation. School Psychology. Advance online publication. https://doi.org/10.1037/spq0000450

Röder, M., Guderjahn, L., Fingerle, M. & Büttner, G. (2021). Diagnostik im Kontext von Fluchterfahrungen – Eine kritische Betrachtung des dynamischen Testens als Möglichkeit zur Verbesserung von Bildungsteilhabechancen auf Basis eines Rapid Reviews der Literatur. Empirische Sonderpädagogik, 13, 21-33.

von Hagen, A., Müller, B., Sedlak, A., Bachmann, G., Herbert, J. & Büttner, G. (2021). Efficacy of remote as compared to in-person school psychological services: A rapid systematic evidence review. Journal of Educational and Psychological Consultation. https://doi.org/10.1080/10474412.2021.1963267

Visser, L., Röschinger, J., Barck, K., Büttner, G. & Hasselhorn, M. (2020). Learning difficulties in children with symptoms of DCD and/or ADHD: Analyses from a categorical and a continuous approach. International Journal of Disability, Development, and Education. https://doi.org/10.1080/1034912X.2020.1786023 (online publication)

Ackermann, K., Martinelli, A., Bernhard, A, Freitag, C. M., Büttner, G. & Schwenck, C. (2019). Friendship quality in youth with and without disruptive behavior disorders: The role of empathy, aggression, and callousness. Child Psychiatry & Human Development. https://doi.org/10.1007/s10578-019-00880-x (online publication)

Fauth, B., Decristan, J., Decker, A.-T., Büttner, G., Hardy, I., Klieme, E. & Kunter, M. (2019). The effects of teacher competence on student outcomes in elementary science education: The mediating role of teaching quality. Teaching and Teacher Education. https://doi.org/10.1016/j.tate.2019.102882

Hammerstein, S., Poloczek, S., Lösche, P., Lemaire, P. & Büttner, G. (2019). Effects of working-memory updating on children’s arithmetic performance and strategy use: A study in computational estimation. Journal of Experimental Child Psychology, 184, 174-191.

Lonnemann, J., Müller, C., Büttner, G. & Hasselhorn, M. (2019). The influence of visual-spatial skills on the association between processing of non-symbolic numerical magnitude and number word sequence skills. Journal of Experimental Child Psychology, 178, 184-187. https://doi.org/10.1016/j.jecp.2018.09.018

Poloczek, S., Henry, L. A., Messer, D. J. & Büttner, G. (2019). Do children use different forms of verbal rehearsal in serial picture recall tasks? A multi-method study. Memory, 27, 758-771. https://doi.org/10.1080/09658211.2018.1563615

Schmidt, C., Brandenburg, J., Busch, J., Büttner, G., Grube, D., Mähler, C. & Hasselhorn, M. (2019). Developmental trajectories of phonological information processing in children with specific reading or spelling disabilities. Reading Research Quarterly.

Visser, L., Büttner, G. & Hasselhorn, M. (2019). Komorbidität spezifischer Lernstörungen und psychischer Auffälligkeiten: ein Literaturüberblick. Lernen und Lernstörungen, 8, 7-20. https://doi.org/10.1024/2235-0977/a000246

Ackermann, K., Büttner, G., Bernhard, A., Martinelli, A., Freitag, C. M. & Schwenck, C. (2018). Freundschaftsqualitäten und unterschiedliche Formen aggressiven Verhaltens bei Jungen und Mädchen im späten Kindes- und Jugendalter. Kindheit und Entwicklung, 27 (2), 81-90. https://doi.org/10.1026/0942-5403/a000248

Ackermann, K., Martinelli, A., Bernhard, A., Ueno, K., Freitag, C. M., Büttner, G., Schmiedek, F. & Schwenk, C. (2018). Validation of the Network of Relationship Inventory in female and male adolescents. European Journal of Psychological Assessment. https://doi.org/10.1027/1015-5759/a000508 (online publication)

Dignath, C. & Büttner, G. (2018). Teachers’ direct and indirect promotion of self-regulated learning in primary and secondary school mathematics classes – insights from video-based classroom observations and teacher interviews. Metacognition and Learning, 13, 127-157. https://doi.org/10.1007/s11409-018-9181-x

Fauth, B., Decristan, J., Rieser, S., Klieme, E. & Büttner, G. (2018). Exploring teacher popularity: associations with teacher characteristics and student outcomes in primary school. Social Psychology of Education, 21, 1225-1249. https://doi.org/10.1007/s11218-018-9462-x

Klesczewski, J., Brandenburg, J., Fischbach, A., Schuchardt, K., Grube, D., Hasselhorn, M. & Büttner, G. (2018). Development of working memory from grade 3 to 5: Differences between children with and without mathematical learning difficulties. International Journal of Disability, Development and Education, 65, 509-525. https://doi.org/10.1080/1034912X.2017.1419555

Brandenburg, J., Klesczewski, J., Schuchardt, K., Fischbach, A., Büttner, G. & Hasselhorn, M. (2017). Phonological processing in children with specific reading disorder versus typical learners: Factor structure and measurement invariance in a transparent orthography. Journal of Educational Psychology, 109, 709-726. http://dx.doi.org/10.1037/edu0000162

Decristan, J., Fauth, B., Kunter, M., Büttner, G. & Klieme, E. (2017). The interplay between class heterogeneity and teaching quality in primary school. International Journal of Educational Research, 86, 109-121. https://doi.org/10.1016/j.ijer.2017.09.004

Decristan, J., Kunter, M., Fauth, B., Büttner, G., Hardy, I. & Hertel, S. (2016). What role does instructional quality play for elementary school children’s science competence? – A focus on students at risk. Journal for Educational Research Online, 8, 66-89.

Poloczek, S., Henry, L. A., Danielson, H., Büttner, G., Mähler, C., Messer, D., Schuchardt, K., & van der Molen, M. (2016). Strategic verbal rehearsal in adolescents with mild intellectual disabilities: A multi-centre European study. Research in Developmental Disabilities, 58, 83-93. https://doi.org/10.1016/j.ridd.2016.08.014

Rieser, S., Naumann, A., Decristan, J., Fauth, B., Klieme, E. & Büttner, G. (2016). The connection between teaching and learning: linking teaching quality and metacognitive strategy use in primary school. British Journal of Educational Psychology, 86, 526-545. https://doi.org/10.1111/bjep.12121

Schmitt, K. & Büttner, G. (2016). Niederschwellige Elternberatung zu lern- und entwicklungspsychologischen Fragestellungen. Erprobung eines aufsuchenden Beratungsansatzes. Frühe Bildung, 5, 218-221. https://doi.org/10.1026/2191-9186/a000293

Brandenburg, J., Klesczewski, J., Fischbach, A., Schuchardt, K., Büttner, G. & Hasselhorn, M. (2015). Working memory in children with learning disabilities in reading versus spelling: searching for overlapping and specific cognitive factors. Journal of Learning Disabilities, 48, 622-634. https://doi.org/10.1177/0022219414521665

Decristan, J., Hondrich, A. L., Büttner, G., Hertel, S., Klieme, E., Kunter, M., Lühken, A., Adl-Amini, K., Djakovic, S.-K., Mannel, S., Naumann, A. & Hardy, I. (2015). Impact of additional guidance in science education on primary students’ conceptual understanding. The Journal of Educational Research, 108, 358-370. https://doi.org/10.1080/00220671.2014.899957

Decristan, J., Klieme, E., Kunter, M., Hochweber, J., Büttner, G., Fauth, B., Hondrich, A. L., Rieser, S., Hertel, S. & Hardy, I. (2015). Embedded formative assessment and classroom process quality: How do they interact in promoting science understanding? American Educational Research Journal, 52, 1133-1159. https://doi.org/10.3102/0002831215596412

Dignath-van Ewijk, C., Fabriz, S. & Büttner, G. (2015). Fostering self-regulated learning among students by means of an electronic learning diary: A training experiment. Journal of Cognitive Education and Psychology, 14, 77-97. https://doi.org/10.1891/1945-8959.14.1.77

Kistner, S., Rakoczy, K., Otto, B., Klieme, E. & Büttner, G. (2015). Teaching learning strategies: The role of instructional context and teacher beliefs. Journal for Educational Research Online, 7 (1), 176-197.

Klesczewski, J., Brandenburg, J., Fischbach, A., Grube, D., Hasselhorn, M. & Büttner, G. (2015). Working memory functioning in children with poor mathematical skills: Relationships to IQ–achievement discrepancy and additional reading and spelling difficulties. Zeitschrift für Psychologie, 223, 83-92. https://doi.org/10.1027/2151-2604/a000206

Schuchardt, K., Brandenburg, J., Fischbach, A., Büttner, G., Grube, D., Mähler, C. & Hasselhorn, M. (2015). Die Entwicklung des akademischen Selbstkonzeptes bei Grundschulkindern mit Lernschwierigkeiten. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 18, 513-526. https://doi.org/10.1007/s11618-015-0649-z

Brandenburg, J., Klesczewski, J., Fischbach, A., Schuchardt, K., Büttner, G., & Hasselhorn, M. (2014). Working memory in children with learning disabilities in reading versus spelling: searching for overlapping and specific cognitive factors. Journal of Learning Disabilities, 48, 622-634. https://doi.org/10.1177/0022219414521665

Decristan, J., Naumann, A., Fauth, B., Rieser, S., Büttner, G. & Klieme, E. (2014). Heterogenität in Schülerleistungen in der Grundschule: Bedeutung verschiedener Leistungsindikatoren und Bedingungsfaktoren für die Einschätzung durch Lehrkräfte. Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie, 46(4), 181-190. https://doi.org/10.1026/0049-49-8637/a000115

Fauth, B., Decristan, J., Rieser, S., Klieme, E. & Büttner, G. (2014). Die Qualität von Grundschulunterricht aus der Sicht von Schülerinnen und Schülern, Lehrpersonen und externen Beobachtern: Zusammenhänge zwischen den Perspektiven und Vorhersage von Lernerfolg. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie 28 (3), 127-137. https://doi.org/10.1024/1010-0652/a000129

Fauth, B., Decristan, J., Rieser, S., Klieme, E. & Büttner, G. (2014). Student Ratings of Teaching Quality in Primary School: Dimensions and Prediction of Student Outcomes. Learning and Instruction, 29, 1-9. https://doi.org/10.1016/j.learninstruc.2013.07.001

Poloczek, S., Büttner, G., & Hasselhorn, M. (2014). Phonological short-term memory impairment and the word length effect in children with intellectual disabilities. Research in Developmental Disabilities, 35, 455-462. https://doi.org/10.1016/j.ridd.2013.11.025

Völker, S., Otto, B., Büttner, G. & Krajewski, K. (2014). Effekte einer unterrichtsintegrierten Förderung der Mengen-Zahlen-Kompetenz und des selbstregulierten Lernens bei Erstklässlern mit einem Risiko im mathematischen Bereich. Zeitschrift für Grundschulforschung, 7, 76-99.

Brandenburg, J., Klesczewski, J., Fischbach, A., Büttner, G., Grube, D., Mähler, C. & Hasselhorn, M. (2013). Arbeitsgedächtnis bei Kindern mit Minderleistungen in der Schriftsprache: Zur Dissoziation von Lese- und Rechtschreibfertigkeiten und zur Relevanz des IQ-Diskrepanzkriteriums. Lernen und Lernstörungen, 3, 147-159. https://doi.org/10.1024/2235-0977/a000037

Dignath-van Ewijk, C., Dickhäuser, O. & Büttner, G. (2013). Assessing how teachers enhance self-regulated learning: A multiperspective approach. Journal of Cognitive Education and Psychology, 12, 338-358. https://doi.org/10.1891/1945-8959.12.3.338

Fabriz, S., Dignath-van Ewijk, C., Poarch, G. & Büttner, G. (2013). Fostering self-monitoring of university students by means of a standardized learning journal – a longitudinal study with process analyses. European Journal of Psychology of Education, 29, 239-255. https://doi.org/10.1007/s10212-013-0196-z

Fischbach, A., Schuchardt, K., Brandenburg, J., Klesczewski, J., Balke-Melcher, C., Schmidt, C., Büttner, G., Grube, D., Mähler, C. & Hasselhorn, M. (2013). Prävalenz von Lernschwächen und Lernstörungen: Zur Bedeutung der Diagnosekriterien. Lernen und Lernstörungen, 2, 65-76. https://doi.org/10.1024/2235-0977/a000035

Rieser, S., Fauth, B., Decristan, J., Klieme, E., & Büttner, G. (2013). The connection between primary school students’ self-regulation in learning and perceived teaching quality. Journal of Cognitive Education and Psychology, 12, 138-156. https://doi.org/10.1891/1945-8959.12.2.138

Poloczek, S., Büttner, G. & Hasselhorn, M. (2012). Relationships between working memory and academic skills: Are there differences between children with intellectual disabilities and typically developing children? Journal of Cognitive Education and Psychology, 11 (1), 20-38. https://doi.org/10.1891/1945-8959.11.1.20

Büttner, G. & Hasselhorn, M. (2011). Learning disabilities: Debates on definitions, causes, subtypes, and responses. International Journal of Disability, Development and Education, 58 (1), 75-87. https://doi.org/10.1080/1034912X.2011.548476

Hardy, I., Hertel, S., Kunter, M., Klieme, E., Warwas, J., Büttner, G. & Lühken, A. (2011). Adaptive Lerngelegenheiten in der Grundschule: Merkmale, methodisch-didaktische Schwerpunktsetzungen und erforderliche Lehrerkompetenzen. Zeitschrift für Pädagogik, 57 (6), 819-833.

Kistner, S., Rakoczy, K., Otto, B., Dignath-van Ewijk, C., Büttner, G. & Klieme, E. (2010). Promotion of self-regulated learning in classrooms: investigating frequency, quality, and consequences for student performance. Metacognition and Learning, 5, 157-171. https://doi.org/10.1007/s11409-010-9055-3

Otto, B., Kistner, S., Perels, F., Schmitz, B. & Büttner, G. (2009). Effekte direkter und indirekter Intervention auf die Lernmotivation von Schülern. Psychologie in Erziehung und Unterricht, 56 (4), 287-302.

Dignath, C. & Büttner, G. (2008). Components of fostering self-regulated learning among students. A meta-analysis on intervention studies at primary and secondary school level. Metacognition and Learning, 3, 231-264. https://doi.org/10.1007/s11409-008-9029-x

Dignath, C., Büttner, G. & Langfeldt, H.-P. (2008). How can primary school students acquire self-regulated learning most efficiently? A meta-analysis on interventions that aim at fostering self-regulation. Educational Research Review, 3, 101-129. https://doi.org/10.1016/j.edurev.2008.02.003

Stadler, C., Holtmann, M., Claus, D., Büttner, G., Berger, N.; Maier, J., Poustka, Fritz & Schmeck, K. (2006). Familiäre Muster bei Störungen von Aufmerksamkeit und Impulskontrolle. Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie, 55, 350-362.

Büttner, G. (2003). Gedächtnis: Neurowissenschaftliche Grundlagen – Störungen und deren Therapie – Aspekte der Entwicklung – Funktionsweise des Arbeitsgedächtnisses. Editorial des Themenheftes „Gedächtnis“. Sprache – Stimme – Ge¬hör, 27, 1-3. https://doi.org/10.1055/s-2003-38000

Büttner, G. (2003). Gedächtnisentwicklung im Kindes- und Jugendalter. Sprache – Stimme – Gehör, 27, 24-30. https://doi.org/10.1055/s-2003-37876

Büttner G. (2001). Effekte von selektiver Item-Repetition und von Finger-Tapping auf die Erinnerungsleistungen von Grundschulkindern in multiplen Lerndurchgängen. Eine experimentelle Analyse zweier Basisannahmen des Optimierungsmodells. Zeitschrift für Experimentelle Psychologie, 48, 290-301. https://doi.org/10.1026//0949-3946.48.4.290

Büttner, G. (2001). Ist Output-Interferenz eine bedeutsamere Determinante von Gedächtnisleistungen als Strategiegebrauch? Eine vergleichende empirische Überprüfung zweier Modellvorstellungen zur Gedächtnisentwicklung. Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie, 33, 50-61. http://dx.doi.org/10.1026//0049-8637.33.1.50

Büttner, G. & Kurth, E. (1996). Konzentrationsleistungen bei schulnahen Aufgaben – eine Vergleichsstudie bei Schulkindern aus unterschiedlichen Regionen. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 10, 187-197.

Büttner, G. & Langfeldt, H.-P. (1991). Leistungen des visuellen Kurzzeitgedächtnisses bei gehörlosen Kindern und Jugendlichen - eine Meta-Analyse. Zeitschrift für Differentielle und Diagnostische Psychologie, 12, 93-105.

Books

Langfeldt, H.-P. & Büttner, G. (Hrsg.) (2008). Trainingsprogramme zur Förderung von Kindern und Jugendlichen. Weinheim: Beltz.

Wong, B.Y.L. (Hrsg) (2008). Lernstörungen verstehen. Deutsche Ausgabe herausgegeben von G. Büttner. Berlin: Springer.

Büttner, G., Sauter, F. Ch. & Schneider, W. (Hrsg.) (2005). Empirische Schul- und Unterrichtsforschung. Beiträge aus Pädagogischer Psychologie, Erziehungswissenschaft und Fachdidaktik. Lengerich: Pabst.

Büttner, G. & Schmidt-Atzert, L. (Hrsg.) (2004). Diagnostik von Konzentration und Aufmerksamkeit. Jahrbuch der pädagogisch-psychologischen Diagnostik. Neue Folge, Band 3. Göttingen: Hogrefe.

Sauter, F. Ch., Schneider, W. & Büttner, G. (Hrsg.) (2003). Schulwirklichkeit und Wissenschaft. Hamburg: Kovac.

Böhm, W. & Büttner, G. (2001). Lehren und Lernen mit Erwachsenen (I). Lehrbrief der AKAD Hochschule für Berufstätige. Stuttgart: AKAD.

Büttner, G. & Böhm, W. (2001). Lehren und Lernen mit Erwachsenen (II). Lehrbrief der AKAD Hochschule für Berufstätige. Stuttgart: AKAD.

Büttner, G. (1992). Verarbeitung von simultan und sukzessiv dargebotenem Material im visuel-len Kurzzeitgedächtnis Gehörloser. Frankfurt am Main: Lang.

Book chapters

Büttner, G. (im Druck). Entwicklung der Wahrnehmung und des Gedächtnisses. In H. Scheithauer & K. Niebank (Hrsg.), Entwicklungspsychologie. Entwicklungswissenschaft des Kindes- und Jugendalters. Neuropsychologische, genetische und psychosoziale Aspekte der Entwicklung. München: Pearson.

Büttner, G. (2021). Psychologische Interventionsprogramme in der Schule. In K. Seifried, S. Drewes & M. Hasselhorn (Hrsg.), Handbuch Schulpsychologie (3. Auflage, S. 219-227). Stuttgart: Kohlhammer.

Büttner, G., Brandenburg, J. & Visser, L. (2021). Lern- und Verhaltensschwierigkeiten in der Schule. In S. Preiser (Hrsg.), Pädagogische Psychologie. Psychologische Grundlagen von Erziehung und Unterricht (3. Aufl., S. 272-292). München: Beltz Juventa.

Büttner, G. (2019). Kognitive Entwicklung und Förderung im Grundschulalter. In B. Kracke & P. Noack (Hrsg.), Handbuch Entwicklungs- und Erziehungspsychologie. Springer Reference Psychologie. Berlin: Springer VS. https://doi.org/10.1007/978-3-642-53968-8_8

Idel, T.-S., Lütje-Klose, B., Grüter, S., Mettin, C., Meyer, A., Neumann, P., Büttner, G., Hasselhorn, M. & Schneider, W. (2019). Inklusion im Bremer Schulsystem. In K. Maaz, M. Hasselhorn, T.-S. Idel, E. Klieme, B. Lütje-Klose, P. Stanat, M. Neumann, A. Bachsleitner, J. Lühe, & S. Schipolowski (Hrsg.), Zweigliedrigkeit und Inklusion im empirischen Fokus. Ergebnisse der Evaluation der Bremer Schulreform (S. 121-161). Münster: Waxmann.

Büttner, G., Brandenburg, J., Fischbach, A., Klesczewski, J. Poloczek, S. & Hasselhorn, M. (2017). Arbeitsgedächtnis: Funktionsweise, Entwicklungsveränderungen und Störungen. In U. Hartmann, M. Hasselhorn & A. Gold (Hrsg.), Entwicklungsverläufe verstehen – Individuelle Förderung wirksam gestalten (S. 141-157). Stuttgart: Kohlhammer.

Decristan, J., Hardy, I., Klieme, E., Büttner, G., Hertel, S., Kunter, M. & Lühken, A. (2017). Individuelle Förderung und adaptive Lern-Gelegenheiten im Grundschulunterricht. In U. Hartmann, M. Hasselhorn & A. Gold (Hrsg.), Entwicklungsverläufe verstehen – Individuelle Förderung wirksam gestalten (S. 312-326). Stuttgart: Kohlhammer.

Hasselhorn, M. & Büttner, G. (2017). Lernstörungen. In U. Hartmann, M. Hasselhorn & A. Gold (Hrsg.), Entwicklungsverläufe verstehen – Individuelle Förderung wirksam gestalten (S. 65-79). Stuttgart: Kohlhammer.

Otto, B., Völker, S. & Büttner, G. (2017). Förderung selbstregulativer Kompetenzen im Mathematikunterricht der Grundschule. In U. Hartmann, M. Hasselhorn & A. Gold (Hrsg.), Entwicklungsverläufe verstehen – Individuelle Förderung wirksam gestalten (S. 367-384). Stuttgart: Kohlhammer.

Fauth, B., Decristan, J., Rieser, S., Klieme, E. & Büttner, G. (2016). Urteile zur Unterrichtsqualität von Grundschüler/innen: Mehr als „Ich mag meine Lehrerin“? In K. Liebers, B. Landwehr, S. Reinhold, S. Riegler & R. Schmidt (Hrsg.), Facetten grundschulpädagogischer und –didaktischer Forschung. Jahrbuch Grundschulforschung. Band 20 (S. 157-162.). Wiesbaden: Springer.

Büttner, G. (2015). Psychologische Interventionsprogramme in der Schule. In K. Seifried, S. Drewes & M. Hasselhorn (Hrsg.), Handbuch Schulpsychologie (S. 272-281). Stuttgart: Kohlhammer.

Büttner, G., Decristan, J., & Adl-Amini, K. (2015). Kooperatives Lernen in der Grundschule. In C. Huf, & I. Schnell (Eds.), Inklusive Bildung in Kita und Grundschule (pp. 207-220). Stuttgart: Kohlhammer.

Fabriz, S., Dignath-van Ewijk, C. & Büttner, G. (2014). Self-Monitoring bei Studierenden fördern – ein standardisiertes Lerntagebuch. In M. Krämer, U. Weger & M. Zupanic (Hrsg.), Psychologiedidaktik und Evaluation X (S. 123-132). Aachen: Shaker.

Büttner, G., Poloczek, S., Schuchardt, K. & Mähler, C. (2012). Arbeitsgedächtnis bei Kindern und Jugendlichen mit Intelligenzminderung. In M. Hasselhorn & C. Zoelch (Hrsg.), Funktionsdiagnostik des Arbeitsgedächtnisses (S. 95-112). Göttingen: Hogrefe.

Büttner, G., Perels, F. & Whitebread, D. (2011). Beurteilung selbstregulativer Fertigkeiten von Vorschulkindern durch Erzieherinnen. In M. Hasselhorn & W. Schneider (Hrsg.), Frühprognose schulischer Kompetenzen. Tests und Trends, Neue Folge, Band 9 (S. 188-202). Göttingen: Hogrefe.

Büttner, G., Gold, A. & Hasselhorn, M. (2010). Optimierung von Gedächtnisleistungen – Bedingungen und Interventionen. In H.-P. Trolldenier, W. Lenhard & P. Marx (Hrsg.), Brennpunkte der Gedächtnisforschung. Entwicklungs- und pädagogisch-psychologische Perspektiven (S. 321-335). Göttingen: Hogrefe.

Hasselhorn, M., Mähler, C., Grube, D., Büttner, G. & Gold, A. (2010). Die Rolle von Gedächtnisdefiziten bei der Entstehung schulischer Lern- und Leistungsstörungen. In H.-P. Trolldenier, W. Lenhard & P. Marx (Hrsg.), Brennpunkte der Gedächtnisforschung. Entwicklungs- und pädagogisch-psychologische Perspektiven (S. 247-262). Göttingen: Hogrefe.

Büttner, G. (2009). Jean Piaget. In W. Böhm, B. Fuchs & S. Seichter (Hrsg.), Hauptwerke der Pädagogik (S. 348-350). Paderborn: Schöningh.

Grasmück, E., Büttner, G. & Vollmeyer, R. (2009). Selbstreguliertes Lernen und E–Learning in der Lehrerfortbildung – Entwicklung und Evaluation einer Fortbildungsmaßnahme. In F. H. Müller, A. Eichenberger, M. Lüders & J. Mayr (Hrsg.), Lehrerinnen und Lehrer lernen? Konzepte und Befunde zur Lehrerfortbildung (S. 261-277). Münster: Waxmann.

Büttner, G. (2008). Entwicklung mental retardierter Kinder. In M. Hasselhorn & R. Silbereisen (Hrsg.), Enzyklopädie der Psychologie. Serie V: Entwicklung. Band 4: Entwicklungspsychologie des Säuglings- und Kindesalters (S. 649-692). Göttingen: Hogrefe.

Büttner, G. (2008). Fragebögen und Ratingskalen. In W. Schneider & M. Hasselhorn (Hrsg.), Handbuch der Pädagogischen Psychologie (S. 282-290). Göttingen: Hogrefe.

Büttner, G., Dignath, C. & Otto, B. (2008). Förderung von selbstreguliertem Lernen und Metakognition. In M. Fingerle & S. Ellinger (Hrsg.), Sonderpädagogische Förderprogramme im Vergleich. Orientierungshilfen für die Praxis (S. 53-66). Stuttgart: Kohlhammer.

Büttner, G. & Otto, B. (2008). Elementares Training bei Kindern mit Lernschwierigkeiten. In H.-P. Langfeldt & G. Büttner (Hrsg.), Trainingsprogramme zur Förderung von Kindern und Jugendlichen (S. 38-62). Weinheim: Beltz.

Otto, B. & Büttner, G. (2008). Dortmunder Zahlbegriffstraining – Diagnose und Förderung bei Kindern mit Rechenschwäche. In H.-P. Langfeldt & G. Büttner (Hrsg.), Trainingsprogramme zur Förderung von Kindern und Jugendlichen (S. 103-119). Weinheim: Beltz.

Otto, B. & Büttner, G. (2008). Mengen, zählen, Zahlen. Die Welt der Mathematik entdecken. In H.-P. Langfeldt & G. Büttner (Hrsg.), Trainingsprogramme zur Förderung von Kindern und Jugendlichen (S. 120-130). Weinheim: Beltz.

Schneider, W. & Büttner, G. (2008). Entwicklung des Gedächtnisses bei Kindern und Jugendlichen. In R. Oerter & L. Montada (Hrsg.), Entwicklungspsychologie (6. Aufl., S. 480-501). Weinheim: Psychologie Verlags Union.

Büttner, G. (2007). Kognitive Bedingungsfaktoren von Lern- und Verhaltensstörungen. In F. Linderkamp & M. Grünke (Hrsg.), Lern- und Verhaltensstörungen (S. 44-54). Weinheim: Beltz.

Büttner, G. & Hasselhorn, M. (2007). Förderung von Lern- und Gedächtnisleistungen. In J. Walter & F. B. Wember (Hrsg.), Handbuch der Pädagogik und Psychologie bei Behinderungen. Förderschwerpunkt Lernen (S. 281-292). Göttingen: Hogrefe.

Fabriz, S., Dignath, C., Poarch, G. & Büttner, G. (2007). Förderung von Selbstregulationskompetenz mit standardisierten Lerntagebüchern. In M. Krämer, S. Preiser & K. Brusdeylins (Hrsg.), Psychologiedidaktik und Evaluation VI (S. 95-105). Göttingen: V & R unipress.

Büttner, G. & Schlagmüller, M. (2005). Wissenserwerb in der Schule – Zur Bedeutung strategischer und metakognitiver Kompetenzen. In G. Büttner, F. Ch. Sauter & W. Schneider (Hrsg.), Empirische Schul- und Unterrichtsforschung. Beiträge aus Pädagogischer Psychologie, Erziehungswissenschaft und Fachdidaktik (S. 81-100). Lengerich: Pabst.

Büttner, G. (2004). Lernen und Lernschwierigkeiten aus pädagogisch-psychologischer Perspektive. Zur Bedeutung von Vorwissen, Metakognition und strategischen Kompetenzen. In F. Dammasch & D. Katzenbach (Hrsg.), Lernen und Lernstörungen bei Kindern und Jugendlichen. Zum besseren Verstehen von Schülern, Lehrern, Eltern und Schule (S. 55-81). Frankfurt am Main: Brandes & Apsel.

Büttner, G. & Mähler, C. (2004). Förderung von Gedächtnisprozessen (Gedächtnistraining). In G. W. Lauth, M. Grünke & J. Brunstein (Hrsg.), Interventionen bei Lernstörungen (S.209-218). Göttingen: Hogrefe.

Büttner, G. & Schmidt-Atzert, L. (2004). Diagnostische Verfahren zur Erfassung von Aufmerksamkeit und Konzentration. In G. Büttner & L. Schmidt-Atzert (Hrsg.), Diagnostik von Konzentration und Aufmerksamkeit. Jahrbuch der pädagogisch-psychologischen Diagnostik. Neue Folge, Band 3 (S. 23-62). Göttingen: Hogrefe.

Kurth, E. & Büttner, G. (2004). Testreihe zur Prüfung der Konzentrationsfähigkeit (TPK). In G. Büttner & L. Schmidt-Atzert (Hrsg.), Diagnostik von Konzentration und Aufmerksamkeit. Jahrbuch der pädagogisch-psychologischen Diagnostik. Neue Folge, Band 3 (S. 143-159). Göttingen: Hogrefe.

Schmidt-Atzert, L., Büttner, G. & Bühner, M. (2004). Theoretische Aspekte von Aufmerksamkeits-/Konzentrationsdiagnostik. In G. Büttner & L. Schmidt-Atzert (Hrsg.), Diagnostik von Konzentration und Aufmerksamkeit. Jahrbuch der pädagogisch-psychologischen Diagnostik. Neue Folge, Band 3 (3-22). Göttingen: Hogrefe.

Büttner, G. & Langfeldt, H.-P. (2003). Diagnostik bei Beeinträchtigungen der kognitiven Entwicklung und des Lernens. In A. Leonhardt & F.B. Wember (Hrsg.), Grundfragen der Sonderpädagogik. Bildung - Erziehung - Behinderung (S. 191-217) Weinheim: Beltz.

Langfeldt, H.-P. & Büttner, G. (2003). Diagnostik kognitiver Fähigkeiten: Beispiele neuerer Verfahren. In G. Ricken, A. Fritz & C. Hofmann (Hrsg.), Diagnose: Sonderpädagogischer Förderbedarf (S. 263-276). Lengerich: Pabst Science Publishers.

Langfeldt, H.-P. & Büttner, G. (2003). Leistungsbeurteilung und Zensurengebung bei besonderem pädagogischem Förderbedarf. In A. Leonhardt & F.B. Wember (Hrsg.), Grundfragen der Sonderpädagogik. Bildung - Erziehung - Behinderung (S. 288-302). Wein-heim: Beltz.

Schneider, W. & Büttner, G. (2002). Entwicklung des Gedächtnisses bei Kindern und Jugendlichen. In R. Oerter & L. Montada (Hrsg.), Entwicklungspsychologie (5.Aufl., S.495-516). Weinheim: Psychologie Verlags Union.

Büttner, G. (2001). Gedächtnisleistungen unauffälliger und beeinträchtigter Kinder und Ju-gendlicher – Entwicklungsdeterminanten, Entwicklungsverläufe, Entwicklungsförderung. In Internationale Frostig-Gesellschaft (Hrsg.), Das menschliche Gedächtnis – grundlegende Funktionen für das Lernen (S. 7-27). Würzburg: Internationale Frostig-Gesellschaft e.V.

Büttner, G. (2000). Interventionen bei behinderungsübergreifenden Problemen: Gedächtnis. In J. Borchert (Hrsg.), Handbuch der Sonderpädagogischen Psychologie (S. 654-662). Göttingen: Hogrefe.

Büttner, G. & Schneider, W. (2000). Gedächtnisentwicklung im Grundschulalter. Grundschulmagazin, 68 (10), 4-7.

Büttner, G. (1998). Gedächtnisleistungen von Lernbehinderten: Kompetenzen und Defizite. In M. Greisbach, U. Kullik & E. Souvignier (Hrsg.), Von der Lernbehindertenpädagogik zur Praxis der schulischen Lernförderung (S.45-53). Lengerich: Pabst Science Publishers.

Schneider, W. & Büttner, G. (1995). Entwicklung des Gedächtnisses. In R. Oerter & L. Montada (Hrsg.), Entwicklungspsychologie (3. Aufl.). München: Psychologie Verlags Union.

Büttner, G. (1993, 19962). Körper- und Sinnesbehinderungen. In H.-P. Langfeldt (Hrsg.), Psychologie. Grundlagen und Perspektiven (S.382-400). Neuwied: Luchterhand.

Tests

Büttner, G., Dacheneder, W., Müller, C., Schneider, W. & Hasselhorn, M. (2021). Frostigs Entwicklungstest der visuellen Wahrnehmung-3 (FEW-3). Göttingen: Hogrefe.

Büttner, G., Dacheneder, W., Schneider, W. & Weyer, K. (2008). Frostigs Entwicklungstest der visuellen Wahrnehmung-2 (FEW-2). Göttingen: Hogrefe.

Kurth, E. & Büttner, G. (1999). Testreihe zur Prüfung der Konzentrationsfähigkeit (TPK) (2. Auflage). Göttingen: Hogrefe.

Others

Dreisörner, T., Guderjahn, L. & Büttner, G. (2019). Begabungsdiagnostik bei ethnischen Minderheiten. Praxis Schulpsychologie, 19, 41-42.

Schmitt, K. & Büttner, G. (2017). Aufeinander zugehen. Stärkung von Bildungsgerechtigkeit durch Beratung in und für die Kita. In C. Koop & M. Riefling (Hrsg.), Alles eine Frage der Haltung? 
Begabungsförderung in der Kita (Karg-Heft Nr. 10) (S. 54-62). Frankfurt: Karg-Stiftung.

Büttner, G., Warwas, J. & Adl-Amini. K. (2012). Kooperatives Lernen und Peer Tutoring im inklusiven Unterricht. Zeitschrift für Inklusion, 0(1-2).

Büttner, G. (2002). Anlage und Umwelt – ihre Bedeutung für die kindliche Entwicklung. In W. E. Fthenakis & M. R. Textor (Hrsg.), Das Online-Familienhandbuch.

Büttner, G. & Schneider, W. (2000). Gedächtnisentwicklung im Grundschulalter. Grundschulmagazin, 68 (10), 4-7.

Büttner, G. & Schneider, W. (2000). Schulisches Lernen im Grundschulalter – Wie lassen sich Gedächtnisleistungen verbessern? Grundschulmagazin, 68 (10), 8-10.