Zivilgesellschaftliches Engagement in der universitären Lehre (ZIEL)

Projektbeschreibung:

Das hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst (HMWK) hat Anfang 2015 die Förderung eines Projektes übernommen, durch das Abschlussarbeiten mit gemeinwohlorientiertem Fokus an der Goethe-Universität finanziell unterstützt werden können. Zivilgesellschaftlich engagierte Studierende aus allen Fachbereichen haben häufig kreative Ideen wie sie zu den Projekten, in denen sie sich engagieren, auch wissenschaftlich einen Beitrag leisten können. Da dies jedoch meist auch einen finanziellen Aufwand bedeutet, scheitern diese Vorhaben häufig und es bleibt bei einer guten Idee. Hier setzt die Unterstützung des ZIEL-Projektes an. Die Arbeitsstelle Service-Learning fördert seit dem Sommer-Semester 2015 Abschlussarbeiten mit Gemeinwohl orientiertem Bezug in Höhe von 500 € bis maximal 1.000 €. Diese Fördergelder können genutzt werden, um beispielsweise benötigte Materialien (Literatur, Testlizenzen, Fahrtgelder, o.ä.) zu finanzieren, sich weiterzubilden oder Unterstützung bei Transkriptionen und/oder anderen Auswertungen in Anspruch zu nehmen. Für die Vergabe dieser Gelder soll im Rahmen dieses Projektes ein Regelwerk  erstellt, eine Betreuungsstruktur für die Arbeiten aufgebaut und Maßnahmen zur Qualitätssicherung entwickelt werden. Zudem sollen Kontakte zu potentiellen Kooperationspartnern geknüpft und gepflegt werden und betreuende Lehrende an der Goethe Universität unterstützt und weitergebildet werden. Als Vorbild dient unter anderem das erfolgreich implementierte Transfergutschein-System an der Universität Magdeburg, das durch die damalige Ministerin für Wissenschaft und Wirtschaft in Sachsen-Anhalt und der derzeitigen Präsidentin der Goethe-Universität Frankfurt Birgitta Wolff im Jahr 2012 eingeführt wurde.

Die Voucher können von allen Studierenden der Goethe-Universität mit Zustimmung eines Hochschullehrenden beantragt werden. Weiterführende Informationen finden Sie unter http://www.psychologie.uni-frankfurt.de/57192253/10_Voucher.

 

Drittmittelgeber: Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst

Förderdauer: 01.01.2015 bis 31.12.2016

Fördervolumen: 59.338,00 €

Ansprechpartner: