Wissenschaftliche Begleitung des Lehrerfortbildungsangebotes „Lernkompetenz polymedial entwickeln – individuell fördern“

Projektbeschreibung:

Das IKH leistet die wissenschaftliche Begleitung der ca. einjährigen Lehrerfortbildung „Lernkompetenz polymedial entwickeln – individuell fördern“. Die Fortbildung, zielt darauf ab, die teil­nehmenden Schulen zu unterstützen, Lehrkräfte zu befähigen, Unterrichtskonzepte zu entwickeln, die selbstgesteuerte Lernprozesse sowie die Individualisierung von Lernprozessen durch die Nutzung digitaler Medien fördern.  Ziel ist zugleich eine Erweiterung der Rolle von Lehrerinnen und Lehrern   um die Funktion eines Lerncoaches, der die Selbstlernkompetenz der Schülerinnen und Schüler unterstützt. Der Einsatz digitaler Medien im Rahmen des Unterrichts zielt auch auf die Stärkung der Medien­kom­petenz von Schülerinnen und Schülern ab.  Dabei wird eine Lernplattform zur Bereitstellung von didaktisch auf­gearbeiteten Lernaufgaben und Materialien genutzt und ein E-Portfoliosystem zur Reflexion und Präsentation von Lernergebnissen eingesetzt. Die wissen­schaftliche Begleitung zielt darauf ab, einerseits den Zuwachs von Medienkompetenz bei den teilnehmenden Lehrkräften zu untersuchen und zugleich eine Veränderung der Lehrhaltung. Als Vergleichsgruppe werden auch Lehrerinnen und Lehrer von den teilnehmenden Schulen befragt, die nicht an der Fortbildung selbst teilnehmen. Untersuchungsinstrumente sind Fragebögen, Beobachtungen und Interviews. 

 

Drittmittelgeber: Hessisches Kultusministerium

Förderdauer:  2016

Fördervolumen: 29.000 Euro

Kooperationspartner: