Projekt Weiterhoch - Weiterbildung Hochschullehre

Allgemein

Das Projekt Weiterbildung Hochschullehre (WeiterHoch) richtet sich gezielt an Akademiker*innen/Lehrende im Exil, die einen beruflichen Wiedereinstieg an einer deutschen Universität anstreben.

Damit Sie sowohl einen Einblick in das deutsche Hochschulsystem als auch in die deutsche Hochschuldidaktik erlangen können, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, an Workshops des Interdisziplinären Kollegs Hochschuldidaktik (IKH) der Goethe-Universität teilzunehmen. Voraussetzung hierfür sind neben der beruflichen Qualifikation (mindestens Masterabschluss, Diplom oder eine höhere Qualifikation) gute bis sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch oder Englisch (mindestens B1-Niveau). Die Teilnahme an den verschiedenen Workshops ist für Sie nach einem vorherigen Beratungsgespräch gebührenfrei. Auch die Reisekosten, die für Sie am Workshoptag anfallen, werden vollständig übernommen (Wichtig: Die Reisekosten für das vorher stattfindende obligatorische Beratungsgespräch an der Goethe-Universität können leider nicht erstattet werden).

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, dann vereinbaren Sie gerne ein unverbindliches Beratungsgespräch mit uns. E-Mail: weiterhoch@uni-frankfurt.de oder Telefon: 069-798-35361.

Kontaktaufnahme per E-Mail (weiterhoch@uni-frankfurt.de) oder Telefon (069-798-35361) –> Beratungsgespräch -> Passung/Weitervermittlung -> Einladung zu Workshops des IKH -> Teilnahmenachweis/Zertifikat

Förderer*innen und Partner*innen

Das Projekt WeiterHoch wird durch den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) gefördert.

Wir arbeiten zusammen mit dem International Office der Goethe-Universität und dem gemeinnützigen Verein academic experience Worldwide e.V. (aeWorldwide). aeWorldwide hilft, geflüchtete Akademiker*innen gemäß ihrer Laufbahn in das akademische Umfeld zu integrieren. Weitere Informationen zu aeWorldwide finden Sie unter: http://aeworldwide.de/

We collaborate closely with the Goethe University’s International Office as well as the non-profit organization academic experience Worldwide e.V. (aeWorldwide). Depending on their educational level, aeWorldwide helps exiled academics to find their way into German Universities.

Das Interdisziplinäre Kolleg Hochschuldidaktik (IKH)

Das IKH (Interdisziplinäres Kolleg Hochschuldidaktik) treibt eine Professionalisierung der Lehre an der Goethe-Universität voran, indem eine hochschuldidaktische Qualifizierung für Lehrende angeboten wird, der disziplinäre und interdisziplinäre Austausch sowie die Vernetzung angeregt werden und pädagogisch-psychologische Forschung im Kontext des Lehrens und Lernens im Erwachsenenalter durchgeführt wird. Weitere Informationen zum IKH finden Sie unter: http://ikh.uni-frankfurt.de/

Die vom IKH angebotenen Workshops finden Sie unter: https://ikh.uni-frankfurt.de/index.php?id=15

Gefördert durch: Kooperationspartner: