Was ist eine Ambulanz?

Eine Ambulanz ist eine „Einrichtung für nichtstationäre (ambulante) ärztliche und pflegerische Versorgung“. Die Verhaltenstherapie-Ambulanz für Kinder und Jugendliche ist eine Einrichtung der psychotherapeutischen Versorgung von Kindern und Jugendlichen ab dem Vorschulalter bis zum Erwachsenenalter; das Angebot umfasst nicht die Versorgung in Notfällen. Die Ambulanz ist an die Abteilung Klinische Psychologie und Psychotherapie des Fachbereichs Psychologie der Goethe-Universität Frankfurt am Main angeschlossen und von der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen zur Behandlung ermächtigt. Insgesamt sind rund dreißig Therapeuten in der Ambulanz für Kinder- und Jugendliche tätig.