Publikationen Prof. Dr. Holger Horz

Drittmittelprojekte

Horz, H. (01.01.2019 – 31.12.23). „LEVEL 2 - Lehrerbildung vernetzt entwickeln“. Gesamprojektleitung. Drittmittelgeber: Programm des Bundes und der Länder "Qualitätsoffensive Lehrerbildung".

Horz, H. & Hansen, M. (1.1.2018-31.12.2020). „Starker Start ins Studium“ (Gesamtprojekt Goethe-Universität Frankfurt). Teilprojekt: „PODIUM - (Präsentieren, Organisation von Trainings, Diagnostizieren, Innovieren, Unterrichten und Moderieren)“ Drittmittelgeber: Programm des Bundes und der Länder für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre.

van Dick, R. & Horz, H. (1.1.2018-31.12.2020). „Starker Start ins Studium“ (Gesamtprojekt Goethe-Universität Frankfurt). Teilprojekt: „Groups for Health“ Drittmittelgeber: Programm des Bundes und der Länder für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre.

Horz, H., Fabriz, S., Krömker, D., Goldhammer, F., Kröhne, U. Röllke, H. (2017), Computerbasiertes adaptives Testen im Studium – CaTS. Verbundprojekt zwischen Goethe-Universität und dem Deutschem Institut für Internationale Pädagogische Psychologie (DIPF) gefördert durch das BMBF im Rahmen der Richtlinie zur Förderung von Forschung zur digitalen Hochschulbildung, erste Förderlinie im Forschungsfeld „Digitale Hochschullehre“.

Horz, H. & Bremer, C. (1.11.2016-31.05.2018). civicOER - Offene Bildungsressourcen für das Lernen durch Verantwortung in Schule, Hochschule und Zivilgesellschaft. Kooperationsprojekt mit KU Eichstätt und Leuphana Lüneburg gefördert durch das BMBF im Rahmen der Richtlinie zur Förderung von Offenen Bildungsmaterialien (Open Educational Resources).

Horz, H. & Bremer, C. (1.1.2016-31.12.2016). Evaluation der Lehrerfortbildung „Projekt Lernplattformen: Lernkompetenz entwickeln – individuell fördern“ Kooperationsprojekt mit der Hessischen Lehrkräfteakademie gefördert durch das Hessische Kultusministerium.

Horz, H. & Bremer, C. (1.10.2016-31.03.2016). „Ready-for-study“ – ein Online Kursangebot für ausländische Studieninteressierte, Drittmittelgeber: Auftrag der Bundesagentur für Arbeit, Stifterverband der deutschen Wissenschaft, Förderdauer: 2015/2016. Kooperationspartner: Universität Leuphana, DAAD und g.a.s.t.

Horz, H. & Stehle, S. (01.07.2015-31.12.2018). „LEVEL- Lehrerbildung vernetzt entwickeln“ Teilprojekt: „Hochschuldidaktische Qualifizierung der Lehrenden“ Drittmittelgeber: Programm des Bundes und der Länder "Qualitätsoffensive Lehrerbildung".

Horz, H. (01.07.2015-31.12.2018). „LEVEL- Lehrerbildung vernetzt entwickeln“. Gesamprojektleitung. Drittmittelgeber: Programm des Bundes und der Länder "Qualitätsoffensive Lehrerbildung".

Horz, H. & Bremer, C. (1.4.2015-31.3.2017). EU Nonproliferation and Disarmament Education – eLearning. Kooperationsprojekt mit der Hessischen Stiftung für Friedens- und Konfliktforschung, (HSFK) gefördert durch die EU Kommission.

Horz, H. & Bremer, C. (1.1.2015-31.12.2016). Online education skills Unterstützung des bayrischen Volkshochschulverbandes (bvv) bei der Qualifizierung von Lehrenden und Entscheidungsträgerrn sowie zur Erstellung von Selbstlernmodulen.

Horz, H., Heckmann, C., Kuchta, K., Boser, J., Hansen, M., Knuth-Herzig, K., Scherer, S., (01.01.2015-31.12.2016). Zivilgesellschaftliches Engagement in der universitären Lehre (ZiEL). (Gefördert durch das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst und die Goethe-Universität Frankfurt).

Horz, H. (01.01.2015-31.12.2015). E-Prüfungen. Projekt im Förderprogramm „Elearning im Hochschulpakt“ (Drittmittelgeber: Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst).

Erb, R., Horz, H, Ullrich, M. & Winkelmann, J. (01.07.2015-30.06.2017). Kompetenzmessung und Kompetenzförderung in leistungsheterogenen Lerngruppen im experimentierbasierten Physikunterricht, . Projekt im Forschungsprogramm „Forschungsvorhaben in Ankopplung an Large-Scale-Assessments“ („Ellipse LSA“ Drittmittelgeber: BMBF).

Horz, H. (01.10.2014-30.09.2019) Wissenschaftliche Evaluation des Praxissemester-Modellversuchs im Rahmen des Lehramtsstudiums (L3) an der Goethe-Universität (Drittmittelgeber: Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst).

Horz, H. (01.10.2014-30.09.2019) Wissenschaftliche didaktische Ausbildung der Mentoren der Lehramtsstudierenden (L3) an der Goethe-Universität im Praxissemester-Modellversuch (Drittmittelgeber: Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst).

Horz, H. & Ulrich, I. (1.1.2013-31.12. 2014) Metastudie zu Qualitätsmanagementsystemen der hessischen Hochschulen in Studium und Lehre (Drittmittelgeber: Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst).

Sader, R. & Horz, H. (01.01.-31.12.2014). Analyse gendertypischer Herangehensweisen zum Erwerb praktischer medizinischer Fähigkeiten und deren Auswirkungen in der medizinischen und zahnmedizinischen Ausbildung (Drittmittelgeber: Fb Medizin (16) der Goethe-Universität Frankfurt).

Horz, H., Frey, A., Goldhammer, F. & Naumann, J. (01.04. 2012-31.03.2015). Computergestützte, adaptive und verhaltensnahe Erfassung Informations- und Kommunikationstechnologie-bezogener Fähigkeiten (ICT-Skills) in PISA (CavE-ICT-PISA. Projekt im Forschungsprogramm „Forschungsvorhaben in Ankopplung an Large-Scale-Assessments“ („Ellipse LSA“ Drittmittelgeber: BMBF).

Minnameier, G., Engartner, T. & Horz, H. (01.07.2012-30.06.2015). „Wert“ und „Gewinn“ – Videobasierte Analyse von Lehr- und Lernprozessen im Bereich der ökonomischen Allgemeinbildung (Drittmittelgeber: Akademie für Bildungsforschung und Lehrerbildung der Goethe-Universität Frankfurt (ABL)).

Horz, H. (01.10.2011-31.12.2020). „Starker Start ins Studium“ (Gesamtprojekt Goethe-Universität Frankfurt). Teilprojekt: „Didaktische Qualifizierung der Lehrenden – Di³:  Interdisziplinäres Kolleg Hochschuldidaktik“ (Leitung: H. Horz; Drittmittelgeber: Programm des Bundes und der Länder für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre).

Horz, H.(01.10.2011-31.12.2020). „Starker Start ins Studium“ (Gesamtprojekt Goethe-Universität Frankfurt). Teilprojekt: „Zentrum zur Vermittlung von Methoden der empirischen Sozialforschung - Psychologie“ (Leitung: H. Horz; Drittmittelgeber: Programm des Bundes und der Länder für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre).

Horz, H. & Richter, T. & Schnotz, W. (01.07.2009-31.12.2016). „Wissenskonstruktion anhand von Texten und Bildern mit konfligierenden Informationen aus dem Internet“. Kooperationsprojekt im Rahmen des Schwerpunktprogramms „Wissenschaft und Öffentlichkeit“ (SPP 1409, Drittmittelgeber: DFG).

Schnotz, W., Baumert, J., Horz, H. & McElvany, N. (01.10.2007 – 30.09.2013). „Multiperspektivisches Kompetenzmodell des integrativen Lesens von Texten und Bildern“. Kooperationsprojekt im Rahmen des Schwerpunktprogramms „Kompetenzdiagnostik“ (SPP 1293, Drittmittelgeber: DFG).

Horz, H. & Krist, H. (01.01.2006-31.12.2007). „Evaluation des Neuorganisationsprozesses und der Ausbildungsorganisation modular aufgebauter Rehabilitationslehrgänge am Berufsförderungswerk“ (Drittmittelgeber: Berufsförderungswerke).

 

Liste der Veröffentlichungen

Herausgeberschaften

Associate Editor of Psychology Learning & Teaching (1/2013-12/2015)

Clarebout, G., Horz, H. & Elen, J. (2009). The use of support devices in electronic learning environments. Computers in Human Behavior, 25.

Übergreifende Publikationsstatistiken (Stand 04.01.2019)

Google scholar:


Zitate:
h-index:
i10-Index:
Alle
1119
17
26
Seit 2014
645
15
18


ResearchGate:
RG Score: 23,42
Zitationen: 615
h-index: 15
h-index (ohne Selbstzitationen): 13
Percentile: Höher als 77,5% of ResearchGate Mitglieder

Publikationen in Zeitschriften, Tagungsbänden und Büchern

Mihmat-Jakubzyk, S., Knuth-Herzig, K., Staab, R., Hartig, K., Hardy, I. & Horz, H. (in Druck). Praxisphasen in der Lehrerbildung – Das Praxissemester in Hessen am Beispiel der Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Engelhardt, L., Naumann, J., Goldhammer, F., Frey, A., Wenzel, S. F. C., Hartig, K., Horz, H. (2019). Convergent evidence for the validity of a performance-based ICT skills test. European Journal of Psychological Assessment.

Knuth-Herzig, K., Fabriz, S., Hartig, H., Ulrich, I., & Horz, H. (2018). Bedingungsfaktoren von Wechsel‐ und Abbruchtendenzen in Praxissemester und Schulpraktischen Studien in Hessen. In N. McElvany, F. Schwabe, W. Bos & H. G. Holtappels (Hrsg.), Jahrbuch für Schulentwicklungsforschung, Bd. 20, S. 199-221. Weinheim: Beltz.

Türktorun, Y.Z., Fabriz, S., Mihmat-Jakubzyk, S., Schulze-Vorberg, L. & Horz, H. (2018). Das Potenzial von WBTs in der Hochschuldidaktik nutzen. In B. Berendt (Hrsg.), Neues Handbuch Hochschullehre (Rn. L 1.39). Berlin: Raabe.

Mendzheritskaya, J., Hansen, M., Scherer, S. & Horz, H. (2018). „Wann, wie und wem gegenüber darf ich meine Emotionen zeigen?“ Regeln der emotionalen Darbietung von Hochschullehrenden in der Interaktion mit Studierenden. Beitrag für den Sammelband Hagenauer, G. & Hascher, T. (Hrsg.) Emotionen und Emotionsregulation in der Schule und Hochschule. 227-241. Münster: Waxmann.

Mordel, J., Burger, C., Heckmann, C. & Horz, H. (2018). Professionalization of Service-Learning in Higher Education – An Academic Development Approach, Zeitschrift für Hochschulentwicklung, 13, 99-111. DOI: 10.3217/zfhe-13-02/06

Oerke, B., McElvany, N., Ohle, A., Ullrich, M. & Horz, H. (2018). The impact of instruction and student characteristics on the development of students’ ability to read texts with instructional pictures. European Journal of Psychology of Education. https://doi.org/10.1007/s10212 018-0375-z.

Abele-Brehm, A., Antoni, C. , Bölte, J., Gollwitzer, M., Hellmann, D., Horz, H., Schönbrodt, F., Schröder, A. & Spinath, B. (2017). Kommentar des Vorstands der DGPs und der Autoren der Empfehlungen zum Kommentar des Fachkollegiums Psychologie und der Geschäftsstelle der DFG zu den Empfehlungen des DGPs-Vorstands zum Umgang mit Forschungsdaten. Psychologische Rundschau, 68, 37-38. https://doi.org/10.1026/0033- 3042/a000345.

Boser, J., Scherer, S., Kuchta, K., Wenzel, S.F.C., & Horz, H. (2017). Empirically Founded Teaching in Psychology – An Example for the Combination of Evidence-based Teaching and the Scholarship of Teaching and Learning. Psychology Learning & Teaching, 16(2), 261-275.

Horz, H., & Schulze-Vorberg, L. (2017): Digitalisierung in der Hochschullehre. In Konrad Adenauer Stiftung (Hrsg.). Digitale Gesellschaft – Gestaltungsräume. 57-71. Konrad Adenauer Stiftung e.V.: Berlin / Sankt Augustin. Retrieved from http://www.kas.de/wf/doc/kas_50782-544-1- 30.pdf?171123080940.

Knuth-Herzig, K., Horz, H. & Isberner, M.-B. (2017). Der Einfluss von Abbildungen auf das Verstehen von und Vertrauen in wissenschaftsbasierte Informationen. Psychologische Rundschau, 68, pp. 198-202. https://doi.org/10.1026/0033-3042/a000365.

Ohle, A., McElvany, N., Oerke, B., Schnotz, W., Wagner, I., Horz, H. Ullrich, M., & Baumert, J. (2017). Development and Evaluation of a Competence Model for Teaching Integrative Processing of Texts and Pictures (BiTe). In D. Leutner, J. Fleischer, J. Grünkorn & E. Klieme (eds.). Competence Assessment in Education (pp.167-182). Cham (Switzerland): Springer. DOI 10.1007/978-3-319-50030-0.

Petko, P., Knuth-Herzig, K., Hoefer, S., Stehle, S., Steffen, B., Scherzer, S.,. . . Gerhard-Szep, S. (2017). The reliability and predictive validity of a sixth-semester OSPE in conservative dentistry regarding performance on the state examination. GMS Journal of Medical Education, 34(1). doi:10.3205/15rime48

Ulrich, I., Kirkdal, M., & Horz, H. (2017). Qualitätspakt Lehre 2011-20 in Deutschland: Ziele, Ergebnisse und Perspektiven 2020+.In K. Franke, B. Engbrocks & C. Bade (Hrsg.), Qualitätspakt Lehre in Sachsen: Ergebnisse und Perspektiven aus der ersten Förderphase (S. 9–20). Ulm: Klemm + Oelschläger.

Schnotz, W., Wagner, I., Zhao, F., Ullrich, M., Horz, H., McElvany, N., Ohle, A. & Baumert, J. (2017). Development of dynamic usage of strategies for integrating text and picture information in secondary schools. In D. Leutner, J. Fleischer, J. Grünkorn & E. Klieme (Hrsg.), Competence Assessment in Education: Research, Models and Instruments (S. 303-313). Berlin: Springer.

Schnotz, W., Wagner, I., Ullrich, M., Horz. H., & McElvany, N. (2017). Development of Students’ Text-Picture Integration and Reading Competence across Grades 5 to 7 in a Three-Tier Secondary School System: A Longitudinal Study. Contemporary Educational Psychology, 51, 152-169.
http://dx.doi.org/10.1016/j.cedpsych.2017.06.003.

Schulze-Vorberg, L., Wenzel, S. F. C., Bremer, C., & Horz, H. (2017). Die Öffnung von (Lern-)Räumen in Schule und Unterricht durch den Einsatz digitaler Medien. Der Einfluss von Computereinstellung, -ängstlichkeit und Lehrhaltung auf die digitale Mediennutzung von Lehrkräften. In M. Pietraß, J. Fromme, P. Grell, & T. Hug (Eds.), Jahrbuch Medienpädagogik 14, 215–236. Wiesbaden: Springer Fachmedien Wiesbaden.
https://doi.org/10.1007/978-3-658-19839-8_12

Balasundaram, K., Engartner, T., Fabriz, S., Müller, C., Mach, H., & Horz, H. (2016). Veränderung lernerseitiger Einstellungsmuster: Untersuchungen zum Umgang mit Unterrichtsmaterialien im Politik- und Wirtschaftsunterricht“. In U. Rauin, M. Herrle, & T. Engartner (Eds.), Videoanalysen in der Unterrichtsforschung Methodische Vorgehensweisen und Anwendungsbeispiele (pp. 263–275). Weinheim: Beltz.

Fabriz, S., Schulze-Vorberg, L., & Horz, H. (2016). „Beratung und Betreuung von Studierenden im Praktikum". Konzeption und Evaluation einer Schulungsreihe für schulische BetreuerInnen und Praktikumsbeauftragte im Praxissemester. In M. Krämer, S. Preiser, & K. Brusdeylins (Eds.), Psychologiedidaktik und Evaluation XI (pp. 271–278). Aachen: Shaker.

Heckmann, C., & Horz, H. (2016). Die Rolle computerbasierter Medien für lebenslanges Lernen und Digital Citizenship. In M. Dick, S. Korfmacher, W. Marotzki, & H. Mieg (Eds.), Handbuch Professionsentwicklung (pp. 425–433). Bad Heilbrunn: Klinkhardt / UTB.

Horz, H. (2016). Forschendes Lehren und lernendes Forschen (ein Erfahrungsbericht von Andreas Kruck und Rainer Hülsse mit einem Kommentar von Holger Horz). Zeitschrift für Internationale Beziehungen (ZIB), 23, 152–155.

Horz, H. (2016). Kollegiales Feedback durch wechselseitiges Hospitieren (ein Erfahrungsbericht von Tine Hanrieder und Markus Gloe mit einem Kommentar von Holger Horz). Zeitschrift für Internationale Beziehungen (ZIB), 23, 157–159.

Horz, H. (2016). Kommunikation über Lehrziele und -inhalte (ein Erfahrungsbericht von Thomas Niele¬bock mit einem Kommentar von Holger Horz). Zeitschrift für Internationale Beziehungen (ZIB), 23, 136–141.

Horz, H. (2016). Praxisorientierung durch Service-Learning (ein Erfahrungsbericht von Marcus Müller mit einem Kommentar von Holger Horz). Zeitschrift für Internationale Beziehungen (ZIB), 23, 143–145.

Minnameier, G., Hermkes, R., Horz, H., & Fabriz, S. (2016). Kognitive Aktivierung und konstruktive Unterstützung im Prozess: Erfassung von Unterrichtsqualitätsmerkmalen bei der Bewältigung von Aufgaben im Rechnungswesen. In U. Rauin, M. Herrle, & T. Engartner (Eds.), Videoanalysen in der Unterrichtsforschung Methodische Vorgehensweisen und Anwendungsbeispiele (pp. 276–292). Weinheim: Beltz Juventa.

Oerke, B., McElvany, N., Ohle, A., Ullrich, M., & Horz, H. (2016). Verbessert sich die diagnostische Urteilsgenmauigkeit von Lehrkräften bei längerem Kontakt mit der Klasse. Psychologie und Unterricht, 63, 34–47.

Schulze-Vorberg, L., Fabriz, S., Beckmann, N., Niemeyer, J., Tillmann, A., Kebschull, U.,. . . Horz, H. (2016). Die Potentiale von ePrüfungen nutzen - ein Konzept zur Unterstützung von Hochschullehrenden bei der Einführung von elektronischen Prüfungsformaten. In B. Berndt, B. Szczyrba, & J. Wildt (Eds.), Neues Handbuch Hochschullehre (pp. Rn H 3.7, 127–145). Berlin:Raabe.

Wenzel, S.F.C., Engelhardt, L., Hartig, K., Kuchta, K., Frey, A., Goldhammer, F.,. . . Horz, H. (2016). Computergestützte, adaptive und verhaltensnahe Erfassung Informations- und Kommunikationstechnologie-bezogener Fertigkeiten (ICT-Skills) (CavE-ICT). In BMBF (Ed.), Forschung in Ankopplung an Large-Scale Assessments (pp. 161–180). Bonn, Berlin: BMBF.

Horz, H. (2015). Medien. In E. Wild & J. Möller (Eds.), Pädagogische Psychologie (2nd ed., pp. 121–147). Berlin: Springer.

Horz, H. & Ulrich, I. (2015). Lernen mit Medien. In Reinders, H., Ditton, H., Gräsel, C. & Gniewosz, B. (Hrsg.), Lehrbuch Empirische Bildungsforschung (2. Aufl.). Wiesbaden: VS-Verlag für Sozialwissenschaft.

Mendzheritskaya, J., Hansen, M., & Horz, H. (2015). The Rules of Emotional Display in Lecturers of Russian and German Universities. Russian Psychological Journal, 12 , 54–74.

Ohle, A., McElvany, N., Horz, H., & Ullrich, M. (2015). Einstellungen, Motivation und Selbstwirksamkeit von Lehrkräften: Schulformunterschiede und Zusammenhänge mit Unterrichtsqualität beim Lernen mit Bild-Text-Material. Journal for Educational Research Online, 7 , 241–263.

Scherer, S., Boser, J. & Horz, H. (2014). "Starker Start ins Studium": Praxisbericht und Evaluation eines Moduls zur Verbesserung der Studieneingangsphase im Fach Psychologie. In M. Krämer, U. Weger & M. Zupanic (Hrsg.), Psychologiedidaktik und Evaluation X (S. 113–121). Aachen: Shaker.

Schnotz, W., Ludewig, U., Ullrich, M., Horz, H., McElvany, N., & Baumert, J. (2014). Strategy shifts during learning from texts and pictures.  Journal of Educational Psychology, 106, 974-989. http://dx.doi.org/10.1037/a0037054

Horz, H. & Heckmann, C. (2013). Mediennutzung. In S. Andresen, C. Hunner-Kreisel & S. Fries (Hrsg.). Erziehung – ein interdisziplinäres Handbuch. (S. 271-277). Stuttgart: Metzler-Pöschel.

Horz, H. & Ulrich, I. (2013). Strategische Entwicklung neuer Lerndesigns. Wirtschaft & Beruf, 65, 9-14.

Hansen, M. & Horz, H. (2013). "Empirie lehren – Forschung befördern". Ein Spiralmodell zur besseren Verknüpfung von Forschung und hochschuldidaktischer Weiterbildung. In B. Berendt, B. Szczyrba & J. Wildt (Hrsg.). Neues Handbuch Hochschullehre (Rn L 1.19, S.1-13). Berlin: Raabe-Verlags GmbH.

Isberner, M.-B., Richter, T., Maier, J., Knuth-Herzig, K., Horz, H., & Schnotz, W. (2013). Comprehending conflicting science-related texts: Graphs as plausibility cues. Instructional Science, 41, 849-872.

Spaeth-Hilbert, T., Fabriz, S., Horz, H. & Imhof, M. (2013). Wie lernen Lehramtsstudierende mit digitalen Whiteboards zu lehren? In C. Bohrer & C. Hoppe (Hrsg.), Interaktive Whiteboards in Hochschule und Schule (S. 127-142). München: Kopaed.

Höhler, J., Horz, H., Hansen, M., Fabriz, S., Stehle, S., Heckmann, C., Ulrich, I. & Secon, R. (2012): Verbesserte fachliche und soziale Integration von Studienanfängern durch Peerteaching im Bachelorstudiengang Psychologie. In M. Krämer, S. Dutke & J. Barenberg (Hrsg.), Psychologiedidaktik und Evaluation IX (S. 37-44). Aachen: Shaker.

Hochpöchler, U., Schnotz, W., Rasch, T., Ullrich, M., Horz, H., McElvany, N., Schroeder, S., & Baumert, J. (2013). Dynamics of Mental Model Construction from Text and Graphics. European Journal of Psychology of Education, 28, 1105-1126. DOI: 10.1007/s10212-012-0156-z

Schnotz, W., Ullrich, M., Hochpöchler, U., Horz, H., McElvany, N., Schroeder, S., & Baumert, J. (2012). What Makes Text-Picture Integration Difficult? A Structural and Procedural Analysis of Textbook Requirements. Ricerche di Psicologia 1, 103-135.

Horz, H. (2012). Situated Prompts in Authentic Learning Environments. In N. M. Seel (Ed.). Encyclopedia of the Sciences of Learning (pp. 3086-3087). Heidelberg: Springer.

Ullrich, M., Schnotz, W., Horz, H., McElvany, N., Schroeder, S., Baumert, J. (2012). Kognitionspsychologische Aspekte eines Kompetenzmodells zur Bild-Text-Integration. Psychologische Rundschau 63,11-17. doi:10.1026/0033-3042/a000105

McElvany, N., Schroeder, S., Richter, T., Hachfeld, A., Baumert, J., Schnotz, W., Horz, H. & Ullrich, M. (2012). Cognitively demanding learning materials with texts and instructional pictures: Teachers’ diagnostic skills, pedagogical beliefs, and motivation. European Journal of Psychology of Education 27, 403-420. (DOI: 10.1007/s10212-011-0078-1).

Schroeder, S., Richter, T., McElvany, N., Hachfeld, A., Baumert, J., Schnotz, W., Horz, H. & Ullrich, M. (2011). Teachers' beliefs, instructional behaviours and students' engagement in learning from texts with instructional pictures. Learning & Instruction, 21, 403-415.

Lintorf, K., McElvany, N., Rjosk, C., Schroeder, S., Baumert, J., Schnotz, W., Horz, H. & Ullrich, M. (2011). Zuverlässigkeit von diagnostischen Lehrerurteilen - Reliabilität verschiedener Urteilsmaße bei der Einschätzung von Aufgabenschwierigkeiten. Unterrichtswissenschaft, 39, 102-120.

Clarebout, G., Horz, H., Elen, J., & Wolfgang Schnotz (2011). Compensation Mechanisms when Interacting with Learning Aids. World Journal of Education 1, 119-128.

McElvany, N., Schroeder, S., Richter, T., Hachfeld, A., Baumert, J., Schnotz, W., Horz, H. & Ullrich, M. (2010). Texte mit instruktionalen Bildern als Unterrichtsmaterial: Kompetenzen der Lehrkräfte. Unterrichtswissenschaft, 38, 98-116.

Horz, H. (2010). Lernen mit Medien. In Reinders, H., Ditton, H., Gräsel, C. & Gniewosz, B. (Hrsg.), Lehrbuch Empirische Bildungsforschung (S. 21-32). Wiesbaden: VS-Verlag für Sozialwissenschaft.

Clarebout, G., Horz, H., Schnotz, W. & Elen, J. (2010). The Relation Between Self-Regulation, Goal Orientation and the Embedding of Support. Educational Technology Research and Development. 58, 573-587.

Schnotz, W., Horz, H., McElvany, N., Schroeder, S., Ullrich, M., Baumert, J., Hachfeld, A. & Richter, T. (2010). Das BITE-Projekt: Integrative Verarbeitung von Texten und Bildern in der Sekundarstufe I. In E. Klieme, D. Leutner & M. Kenk (Hrsg.), Kompetenzmodellierung. Zwischenbilanz des DFG-Schwerpunktprogramms und Perspektiven des Forschungsansatzes. Zeitschrift für Pädagogik, Beiheft 56 (S. 143-153). Weinheim: Beltz.

Horz, H. & Schnotz, W. (2010). Cognitive Load in Learning with Multiple Representations. In J. L. Plass, R. Moreno, & R. Bruenken (Eds.), Cognitive Load: Theory & Application (pp. 229-252). New York: Cambridge University Press.

Horz, H. & Schnotz, W. (2010). Multimedialer Wissenserwerb. In Spiel, C., Schober, B. Wagner & P., Reimann, R. (Hrsg.). Bildungspsychologie (S. 188-192). Göttingen: Hogrefe.

Richter, T., Naumann, J. & Horz, H. (2010). Das Inventar zur Computerbildung (revidierte Fassung).  Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 24, 23-37.

Schnotz, W. & Horz, H. (2010). Technology and Learning - supports for skill learning: New Media, Learning from. In E. Baker, P. Peterson & McGaw, B. (Eds.) International Encyclopedia of Education. (3rd ed.). Oxford: Elsevier.

Horz, H. (2009). Medien. In E. Wild & J. Möller (Hrsg.), Pädagogische Psychologie (S. 103-134). Berlin: Springer.

Horz, H., Winter C., & Fries, S. (2009). Differential Benefits of Instructional Prompts. Computers in Human Behavior, 25, 818-828.

Clarebout, G., Horz, H. & Elen, J. (2009). The use of support devices in electronic learning environments. Computers in Human Behavior, 25, 793-794.

Clarebout, G., Elen, J., Horz, H. & Schnotz, H. (2009). Learner Control and Support Devices in an Electronic Learning Environment. In S. C. Kong, H. Ogata, H. C. Arnseth, C. K. K. Chan, T. Hirashima, F. Klett,  J. H. M. Lee, C. C. Liu, C. K. Looi, M. Milrad, A. Mitrovic, K. Nakabayashi, S. L. Wong, S. J. H. Yang, (Eds.) (2009). Proceedings of the 17th International Conference on Computers in Education [CDROM] (pp. 269-276). Hong Kong: Asia-Pacific Society for Computers in Education.

McElvany, N., Schroeder, S., Hachfeld, A., Baumert, J., Richter, T., Schnotz, W., Horz, H. & Ullrich, M. (2009). Diagnostische Fähigkeiten von Lehrkräften bei der Einschätzung von Schülerleistungen und Aufgabenschwierigkeiten bei Lernmedien mit instruktionalen Bildern. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 23, 223-235.

Schnotz, W. & Horz, H. (2009). Wissenserwerb mit Texten und Bildern. In L. J. Issing & P. Klimsa (Hrsg.), Online-Lernen (S. 87-104). München: Oldenbourg.

Schnotz, W., Fries, S. & Horz, H. (2009). Some Motivational Aspects of Cognitive Load Theory. In M. Wosnitza, S. A. Karabenick, A. Efklides & P. Nenninger (Eds.), Contemporary Motivation Research: From Global to Local Perspectives (S.86-113). Göttingen: Hogrefe.

Horz, H. & Schnotz, W. (2008). Multimedia: How to Combine Language and Visuals. Language at Work, 4, 43-50.

Clarebout, G., Horz, H., Schnotz, W., Elen, J. (2008). To embed or not to embed, that's the question. In J. Zumbach, N. Schwartz, T. Seufert, & L. Kester, (Eds.) Beyond knowledge: the legacy of competence (pp. 249-256). Heidelberg:   Springer.

Kürschner, C., Horz, H. & Schnotz, W. (2007). Wissensrepräsentation als konstruktiver Prozess. Geographie und Schule 168, 11-19.

Wessels, A., Fries, S., Horz, H., Scheele, N., & Effelsberg, W. (2007). Interactive Lecture: Effective Teaching and Learning in Lectures Using Wireless Networks. Computers in Human Behaviour, 23, 2524-2537.

Fries, S., Horz, H. & Haimerl, C. (2006). Pygmalion in Media-Based Teaching? Effects of Quality Expectancies on Learning Outcome. Learning & Instruction 16, 339-349.

Horz, H., Winter C. & Fries, S. (2006). Differential Effects of Situated Prompts on Learning Behaviour in Authentic Simulations. In Clarebout, G. & Elen, J. (Eds.), Avoiding simplicity, confronting complexity: Advances in studying and designing powerful (computer-based) learning environments (S. 145-154).  Rotterdam: Sense Publishers.

Krist, H., Horz, H. & Schönfeldt, T. (2005). Children’s Block Balancing Revisited: Missing Evidence for Representational Redescription. Swiss Journal of Psychology 64, 183-193.

Horz, H., Winter, C. & Hofer, M. (2005). Ein Evaluationsmodell zur Qualitätssicherung virtualisierter Lehrangebote. In Hochschulrektorenkonferenz (Hrsg.), Qualität messen – Qualität managen: Leistungsparameter in der Hochschulentwicklung. Beiträge zur Hochschulpolitik 6/2005 (S. 259-267). Köln: Hochschulrektorenkonferenz.

Becking, D., Berkel, T., Betermieux, S.; Clossen, M., Feldmann, B.; Haimerl, C.; Horz, H., Rademacher, G. & Schlageter, G. (2004). Evaluation strategy and results in a CSCL-environment: The database practical training at the Fern-University. Proceedings of the 21st ICDE World Conference on Open Learning and Distance Education. Hongkong: ICDE.

Horz, H. (2004). Was man aus MuSoft für Projekte zur Virtualisierung der konventionellen Hochschullehre lernen kann - Kommentar zum Beitrag „Wissensmanagement, Dekonstruktion und ‚learning communities’ in der Softwaretechnik“. In U. Rinn & D. Meister (Hrsg.), Didaktik und Neue Medien, (S. 270-276). Münster: Waxmann.

Horz, H. (2004). Lernen mit Computern: Interaktionen von Personen- und Programmmerkmalen in computergestützten Lernumgebungen. Münster: Waxmann.

Horz, H., Hofer, M., Fries, S., Wessels, A., Haimerl, C. & Winter, C. (2003). Evaluation in VIROR: Prozesse und didaktische Empfehlungen. In P.-T. Kandzia & T. Ottmann (Hrsg.), E-Learning für die Hochschule (S. 221-244). Münster: Waxmann.

Horz, H., Fries, S. & Hofer, M. (2003). Stärken und Schwächen der Gestaltung eines kollaborativen Teleseminars zum Thema „Distance Learning“. Zeitschrift für Medienpsychologie, 15, 48-59.

Horz, H., Wessels, A., & Fries, S. (2003). Die Virtuelle Hochschule Oberrhein (VIROR) und der Universitäre Lehrverbund Informatik (ULI) aus pädagogisch-psychologischer Sicht. Zeitschrift für Medienpsychologie, 15, 40-51.

Horz, H., Wessels, A., & Fries, S. (2002). Gestaltung und zyklische Nutzung virtualisierter Präsenzlehre. In U. Rinn & J. Wedekind (Hrsg.), Referenzmodelle netzbasierten Lehrens und Lernens, S. 71-99. Münster: Waxmann.

Horz, H., Fries, S. & Hofer, M. (2002). Leitkriterien für die Evaluation virtualisierter Hochschullehre. In U. Beck & W. Sommer (Hrsg.), LEARNTEC 2002, 10. Europäischer Kongress und Fachmesse für Bildungs- und Informationstechnologie, Tagungsband (Bd. 2), S. 563-572. Karlsruhe: Schriftenreihe der Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH.

Zupancic, B. & Horz, H. (2002). Lecture Recording and its Use in a Traditional University Course. In D. Finkel (Ed.), Proceedings of the 7th Annual Conference on Innovation and Technology in Computer Science, S. 24-28. ACM: Aarhus, Denmark.

Richter, T., Naumann, J. & Horz, H. (2001). Computer Literacy, computerbezogene Einstellungen und Computernutzung bei männlichen und weiblichen Studierenden. In H. Oberquelle, R. Oppermann & J. Krause (Hrsg.), Mensch & Computer 2001- Berichte des German Chapter of the ACM (Band 55), S. 71-80. Stuttgart: Teubner.

Horz, H., Buchholz, A. & Hofer, M. (2000). Neue Lehr-Lernformen durch Teleteaching? Praxis der Informationsverarbeitung und Kommunikation, 3, 129-136.

Horz, H., Meilicke, C., Kahl, M., & Hofer, M. (2000). Die Entwicklung eines virtuellen Studienleitsystems im Rahmen der  „Virtuellen Universität Oberrhein“ (VIROR). In Absolventum e.V. & Universität Mannheim (Hrsg.), 1. Alumni-Tag. Festschrift der Universität Mannheim, S. 55-66. Mannheim: AbsolventUM.

Hofer, M., Eckert, A., Reimann, P., Döring, N., Horz, H., Schiffhorst, G. & Weber, K. (2000). Pädagogisch-Psychologische Begleitung der "Virtuellen Universität Oberrhein" (VIROR, WS 98/99). In D. Leutner & R. Brünken (Hrsg.), Neue Medien in Unterricht, Aus- und Weiterbildung: Aktuelle Ergebnisse empirischer pädagogischer Forschung, S.123 - 132. Münster: Waxmann.