Herzlich willkommen beim Interdisziplinären Kolleg Hochschuldidaktik

Postit

Das IKH (Interdisziplinäres Kolleg Hochschuldidaktik) treibt eine Professionalisierung der Lehre an der Goethe-Universität voran, indem eine hochschuldidaktische Qualifizierung für Lehrende angeboten wird, der disziplinäre und interdisziplinäre Austausch sowie die Vernetzung angeregt werden und pädagogisch-psychologische Forschung im Kontext des Lehrens und Lernens im Erwachsenenalter durchgeführt wird.

  Mit Mitteln aus dem BMBF-geförderten Programm „Starker Start ins Studium unterstützt das IKH die vier Fachzentren der Goethe-Universität bei der Professionalisierung der Lehre, indem beispielsweise fachnahe hochschuldidaktische Weiterbildungen konzipiert und durchgeführt werden, der Austausch zwischen Lehrenden begleitet und gefördert und die Konzeption innovativer Lehrprojekte unterstützt wird.


Aktuelles

Zeit für Lehre

Zeit für Lehre

Innovationen in der Lehre brauchen Zeit. Zum WiSe 17/18 bietet die Goethe-Universität erstmalig das Programm „Zeit für Lehre“ für Professorinnen und Professoren an.

Das Programm zielt darauf ab, durch Reduktion des Lehrdeputats von bis zu 4 SWS für ein Semester Raum für die Entwicklung von Lehrinnovationen zu schaffen. Dies kann von der Umstrukturierung oder Neugestaltung von Modulen, Lehrveran­staltungen und/oder Prüfungen über E-Learning-Formate oder neuartige Lehr-Lernformen bis zur Entwicklung von Materialien für die Lehre reichen.

„Zeit für Lehre“ will damit gezielt die Entwicklung und Umsetzung von Ideen fördern, die Lehre nachhaltig verbessern können, für die aber im regulären Lehr- und Forschungsalltag keine Zeit bleibt.

Damit während dieser Entwicklungsphase keine Lehre entfällt, kann das Lehrdeputat durch Lehraufträge ausgeglichen werden.

Im Verlauf des Projekts können Sie jederzeit eine Beratung durch das IKH in Anspruch nehmen.

Bei Rückfragen beraten wir Sie gerne.

Die Ausschreibung für das Wintersemester 2017/18 endet am 30.04.2017. Weitere Informationen finden Sie hier.

1-1: Supervisionstermine

1-1: Supervisionstermine

Supervisionstermine zum Workshop: Lehren und Lernen in Theorie und Praxis v. 23./24.03.2017
 

Mittwoch, den 7.06., von 16:15 bis 17:45 Uhr
und am
Montag, den 17.07., von 17:15 bis 18:45 Uhr
 
Die beiden Sitzungen finden jeweils im Raum PEG 5.G157 statt.
 

Zusatzangebote / Restplätze

Zusatzangebote / Restplätze

im SoSe 2017

Wir bieten noch kurzfristig einige freie Plätze in folgenden hochschulididaktischen Workshops im Mai/Juni 2017 an:

1.)
Modul 2-1: Planung von Service Learning Lehrveranstaltungen
Dozentinnen: Dipl.-Psych. Julia Boser, Dipl.-Psych. Carmen Heckmann
Datum: 17.05.2017
Uhrzeit: 10-18 Uhr
Ort: PEG-Gebäude, Raum 1.G147 , Theodor-W.-Adorno-Platz 6, Campus Westend

Weiterführende Kursinformationen sowie die Möglichkeit zur elektronischen Anmeldung finden Sie auf unseren Webseiten hier.

2.)
Modul 1-1: Lehren und Lernen in Theorie und Praxis
Dozentin: Dr. Christin Picard
Datum: 19./20.06.2017
Uhrzeit: jeweils 10-18 Uhr
Ort: PEG-Gebäude, Raum 1.G147 , Theodor-W.-Adorno-Platz 6, Campus Westend

Weiterführende Kursinformationen sowie die Möglichkeit zur elektronischen Anmeldung finden Sie auf unseren Webseiten hier.

3.)
Modul 2-2: Diversitäts- und diskriminierungssensible Hochschullehre
Dozentinnen: Rebecca Bahr, Ellen Herzog
Datum: 28.06.2017
Uhrzeit: 10-18 Uhr
Ort: PEG-Gebäude, Raum 1.G147 , Theodor-W.-Adorno-Platz 6, Campus Westend

Weiterführende Kursinformationen sowie die Möglichkeit zur elektronischen Anmeldung finden Sie auf unseren Webseiten hier.


Angebote anderer Universitäten

Angebote anderer Universitäten

Termine zum Kolloquium für ProfessorInnen an der TU Darmstadt:

Akademische Lehrkompetenzen in Berufungsverfahren einschätzen

Studierende aus konfuzianisch geprägten Gesellschaften an der TU
Darmstadt: Harmonie und Konflikt