Dienstleistungen

ADE

Die Arbeitsstelle für Diagnostik und Evaluation bietet Dienstleistungen im Bereich der psychologischen Diagnostik an. Insbesondere werden Gutachten für Familiengerichte und zur Glaubhaftigkeit von Zeugenaussagen erstellt. Studierende der Psychologie lernen in Praktika Anwendungsfelder der psychologischen Diagnostik kennen. Im supervidierten Fachteam absolvieren Postgraduierte (Diplom/Master) den berufspraktischen Teil der Weiterbildung zum Fachpsychologen für Rechtspsychologie.

   
 

AfEM

Arbeitsstelle für Evaluationsmethodik. Die Aufgaben umfassen die methodische Unterstützung der Entwicklung und Evaluation von Instrumenten zur Qualitätssicherung sowie Unterstützung bei der Analyse von Evaluationsdaten.

   

IKH

Das IKH (Interdisziplinäres Kolleg Hochschuldidaktik) treibt eine Professionalisierung der Lehre an der Goethe-Universität voran, indem wir eine hochschuldidaktische Qualifizierung für Lehrende anbieten, den disziplinären und interdisziplinären Austausch sowie die Vernetzung anregen und selbst pädagogisch-psychologische Forschung im Kontext des Lehrens und Lernens im Erwachsenenalter betreiben. 

   

MAINKIND

Beratungsstelle für Kinder und Jugendliche mit Lernschwierigkeiten, ADHS und Hochbegabung

MAINKIND bietet für Kinder, Jugendliche und deren Familien eine ausführliche Diagnostik und Beratung zu Lernauffälligkeiten an. Darüber hinaus werden Interventionen zu ausgewählten Themenbereichen durchgeführt.

   
 

Psychoanalytische Hochschulambulanz

Die Psychoanalytische Hochschulambulanz ist eine Forschungsambulanz. Wir bieten Erstgespräche und Kurzzeittherapien bei verschiedenen psychischen Problemen und Krankheitsbildern an und vermitteln bei Bedarf an niedergelassene Psychotherapeuten.

   
 

Verhaltenstherapie-Ambulanz

Seit 1999 werden in der Verhaltenstherapie-Ambulanz der Goethe-Universität Frankfurt psychotherapeutische Behandlungen angeboten.

Seit 2010 werden in Ergänzung zu unserer seit 1999 bestehenden Verhaltenstherapie-Ambulanz für Erwachsene auch psychotherapeutische Behandlungen für Kinder und Jugendliche ab dem Vorschulalter bis zum Erwachsenenalter angeboten.

   
 

Trauma Ambulanz

Seit 2009 legen wir mit Eröffnung unserer Trauma-Ambulanz der Goethe-Universität Frankfurt einen Schwerpunkt auf die Behandlung von Traumafolgestörungen. Hierbei arbeiten wir nach dem kognitiv-behavioralen Therapieansatz, der neben der Konfrontation mit traumarelevanten Reizen auch die Veränderung unangemessener Gedanken und Überzeugungen zum Trauma und seinen Folgen beinhaltet.
   
 

Psychosoziale Beratungsstelle für Flüchtlinge (PBF) am Zentrum für Psychotherapie der Goethe-Universität